Mobilität in naher Zukunft

Unser Ziel ist es, in Zukunft ausschließlich erneuerbare Energien („grüne“ Elektromobilität, Antriebe mit Muskelkraft) für die Mobilität zu nutzen. Der Umstieg auf die Elektromobilität verknüpft mit dem Sharing von Fahrzeugen stellt für uns einen wichtigen Beitrag zu mehr Klimaschutz und weniger Ressourcenverbrauch dar.

Erst die Elektromobilität gibt uns die Möglichkeit, die notwendige Energie zum Betreiben der Fahrzeuge selbst und dezentral herzustellen und zu nutzen. Wir wünschen uns, dass selbstbetriebene Ladestationen (Solarenergie, Wind- oder Wasserkraft) die Aufladung der Fahrzeuge sicherstellen, und uns damit unabhängig vom öffentlichen Stromnetz machen (bzw. vermeiden, dass „aufgetankt“ wird, wenn erneuerbarer Strom gerade nicht verfügbar ist und somit auf fossile Rohstoffe zurückgegriffen wird).

Um in der Region ein Netz solcher „privaten“ Ladestationen zu schaffen, werden wir versuchen, weitere Menschen von diesem Gedanken zu begeistern und dahingehend eine Vernetzung anzustoßen.

Schließlich sehen wir bei dem Thema Mobilität einen wichtigen Sozialfaktor, da sich ein Raum eröffnet, in dem viele Menschen miteinander kooperieren und sich austauschen können.